Friedrichshainer Jugendchor e.V.

Friedrichshainer Jugendchor e.V. -

Jubiläumskonzert des Gemischten Chores der Polizei Berlin e.V.

Am 06. April 2018 feierte der Gemischte Chor der Polizei Berlin e.V. sein 50-jähriges Jubiläum. Wir folgten der Einladung zur festlichen Chorgala und sangen vertonte Gedichte von Joseph von Eichendorff, dirigiert von unserem Chorleiter Arne Mehl und komponiert von Heiko Jerke, der sowohl den Jubiläumschor als auch den Gemischten Chor „Ernst-Moritz-Arndt“ durch den dreistĂĽndigen Abend dirigierte.
FĂĽr uns war es eine besondere Herausforderung und Freude, im Konzertsaal der Universität der KĂĽnste Berlin vor ĂĽber eintausend Zuschauerinnen und Zuschauern zu singen. 

 

 

 

 

Den krönenden Abschluss des Konzertes bildeten zwei gemeinsam gesungene Stücke mit allen teilnehmenden Chören. Wir bedanken uns für die Zusammenarbeit und gratulieren dem Gemischten Chor der Polizei Berlin e.V. auch an dieser Stelle noch einmal zu seinem großen Jubiläum.

Adventskonzert 2017

Am 03. Dezember 2017 gaben wir unsere vielfältigen Weihnachtsstücke zum ersten Mal in der St.- Pius -Kirche in Friedrichshain wieder. Trotz eisiger Temperaturen haben wir und die Gäste das Konzert genossen. Mit dem anschließenden gemeinsamen Plätzchen- und Kuchenessen wurde die Weihnachtszeit endgültig eingeläutet. Somit können wir mit Vorfreude, schönster Freude die Adventszeit begehen.

 

Sommerkonzert 2017

Am 2. Juli fand unser diesjähriges Sommerkonzert in der Mehrzweckhalle des Dathe-Gymnasiums statt. Der Regen drauĂźen konnte uns nicht davon abhalten dem vollen Saal mit unseren schönen Tönen einzuheizen. Besonders gefreut haben wir uns auf das Debut unserer neu einstudierten Lieder, unter anderem „Angels“ und „Die perfekte Welle“. Wir danken dem Publikum fĂĽr das positive Feedback und freuen uns schon auf das nächste Konzert.

Sommerkonzert_Flyer

Weihnachtssingen im Haus Jahreszeiten

Am Dritten Advent der Weihnachtssaison 2016 haben wir in der Vivantes-Pflegeeinrichtung „Haus Jahreszeiten“ in Friedrichshain eine Kostprobe unseres Weihnachtskonzertes gegeben. Beim GenieĂźen von Kaffee und Kuchen im sogenannten „Lampionsaal“ lauschten die Bewohnerinnen und Bewohner den weihnachtlichen Klängen unserer Stimmen. Bereits im Vorjahr sang unser Chor im Friedrichshainer Seniorenzentrum Bethel. Eine so schöne Tradition möchten wir in den kommenden Jahren gerne beibehalten und vertiefen.

FOTO: MOBILITĂ„TSHILFEDIENST DRK BERLIN-SĂśDWEST

FOTO: MOBILITĂ„TSHILFEDIENST DRK BERLIN-SĂśDWEST

 

Weihnachtskonzert 2016

Unser alljährliches Weihnachtskonzert fand in der Hoffnungkirche in Pankow statt. Mit unserem Repertoire aus modernen und klassischen Liedern haben wir die Weihnachtszeit festlich eingeläutet. Die Hoffnungskirche bot für diesen Anlass die perfekte Kulisse und eine bezaubernde Akustik. Wir danken allen Gästen für ihr zahlreiches Erscheinen und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Weihnachtskonzert_FlyerNI

 

Chorleiter gesucht 2011

Bist du vielleicht unser neuer Chorleiter?

Das haben wir fĂĽnf Kandidaten gefragt, die sich bei uns aufgrund von Anzeigen gemeldet hatten. Es gab sogar noch weitere Interessenten, als kleiner Chor, der wir sind, entschieden wir uns jedoch, es bei fĂĽnf Probestunden zu belassen. Weiterlesen

Nachruf fĂĽr Ehm Kurzweg 2009

Anlässlich des 1. Todestages unseres Gründers veröffentlichen wir hier den Nachruf aus der Berliner Zeitung.

Zum Gedenken an Ehm Kurzweg,

den GrĂĽnder des Eisenbahner Kinder- und Jugendchores.
  • 55 Jahre Chorleiter und Dirigent
  • mehr als 3000 Kinder und Jugendliche fĂĽr das Singen begeistert
  • zahllose Betreuer akquiriert
  • unzählige Veranstaltungen, Rundfunk-, CD,- und Schaltplattenaufnahmen
  • Mitwirkung in sehr vielen Fernsehsendungen
  • gesellschaftliche Anerkennung und diverse Auszeichnungen
Er war uns Freund und Wegbegleiter, hat uns durch Kindheit und Jugend und auch durch ,,Dick und DĂĽnn“ begleitet. Seine witzige und pointierte Programmgestaltung brachte nicht nur das Publikum, sondern auch uns zum Lachen. Unter dem Motto ,,Mit Freude singen – durch Singen Freude bringen“ gelang ihm das exzellent. Seine Frau Edith hielt ihm im Alltag stets den RĂĽcken frei. An dieser Stelle dafĂĽr unseren Dank. Gerne erinnern wir uns auch an die einst versprochene Indienreise. Auch die vermeintliche Entstehungsgeschichte der Flecken an den Probenraumdecken hat unsere Sitzhaltung nachhaltig geprägt. Einige von uns haben auch sein viel gelobtes Eisbein mit Schlagsahne ausprobiert. Viele Reisen und gemeinsame Erlebnisse haben unsere Gemeinschaft  begrĂĽndet. Bis heute pflegen wir diese wertvollen Freundschaften.

Wir sind stolz, ein Teil seines Lebens gewesen zu sein.

Die ehemaligen und aktiven Mitglieder sowie Betreuer des Eisenbahner Kinder- und Jugendchores, des Friedrichshainer Spatzen e.V. und des Jugendchores Friedrichshain e.V.