Friedrichshainer Jugendchor e.V.

Friedrichshainer Jugendchor e.V. -

Historisches

Unser Chor wurde 1975 als Eisenbahner Jugendchor von Ehm Kurzweg in Ost-Berlin gegrĂĽndet, in Trägerschaft der zur Deutschen Reichsbahn gehörenden „Ernst-Moritz-Arndt-Ensembles“. Der Chor entstand damals auf Initiative der heranwachsenden Sänger des seit 1954 bestehenden „Eisenbahner Kinderchores“, die auch im jungen Erwachsenenalter das Singen in der Gemeinschaft weiterpflegen wollten. Durch unzählige Auftritte sowie Aufnahmen fĂĽr Rundfunk und Fernsehen erlangte der Chor rasch Bekanntheit weit ĂĽber die Berliner Stadtgrenzen hinaus. Unter der Leitung von Ehm Kurzweg wurden insbesondere traditionelles Liedgut und das klassische Chorrepertoire aufgebaut und gepflegt.

Durch die Wende 1989/90 wurde die Umstrukturierung der Reichsbahn eingeleitet, was 1994 die Auflösung des Dachverbandes „Ernst-Moritz-Arndt-Ensembles“ zur Folge hatte. Die Sänger des Jugendchores entschieden sich klar dafĂĽr, die bisher erreichten Erfolge fortzufĂĽhren und grĂĽndeten noch im gleichen Jahr einen neuen, eigenen Chorverein. Mit dem neuen Namen Friedrichshainer Jugendchor wurde dem Kiez, der sich fĂĽr die Probenarbeit des Berliner Chores als wichtigster Ort etabliert hatte, Tribut gezollt.

Der erfolgreichen Chorarbeit tat der Namenswechsel keinen Abbruch. Es folgten viele weitere Auftritte in Berlin und Umland. In Zusammenarbeit mit dem Kiosk-/Kiddinx-Hörspielverlag wurden zahlreiche Lieder fĂĽr die Hörspielreihen „Benjamin BlĂĽmchen“ und „Bibi Blocksberg“ aufgenommen.

Im Jahr 2004 übergab Ehm Kurzweg nach fast dreißigjähriger Tätigkeit als musikalischer Leiter die Chorleitung an Stefan Bohle. Dieser Leitungswechsel brachte dem Chor neben der Festigung des bestehenden Repertoires auch erste musikalische Kontakte zur aktuellen Pop- und Rockmusik.

Nach zwei Jahren erfolgreicher musikalischer Arbeit ĂĽbergab Stefan Bohle im Juni 2006 die Chorleitung an Andreas Schmidt-Hartmann, der von Ehm Kurzweg auch die „Friedrichshainer Spatzen“, den ehemaligen „Eisenbahner Kinderchor“, ĂĽbernommen hatte. Unter seiner Leitung wurde die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Kinderchor weitergefĂĽhrt und intensiviert.

2008 verstarb unser Gründer Ehm Kurzweg. Im Gedenken an ihn haben wir hier einen Nachruf anlässlich seines ersten Todestages veröffentlicht.

Seit März 2011 singen wir unter der musikalischen Leitung von Arne Mehl. Mit zahlreichen Auftritten und gut besuchten eigenen Konzerten knüpft der Chor an die großen Erfolge früherer Jahre an. Mehrere Projekt-Kooperationen mit anderen Berliner Chören, Sängern und Bands bringen neue Auftrittserfahrungen und musikalischen Austausch. Das Repertoire verbindet moderne Chorsätze aktueller Titel mit klassischer Chorgesangskultur.

Im Juni 2015 konnten wir mit einem Festkonzert und vielen ehemaligen Mitsängern im Publikum das 40-jährige Chorjubiläum feiern.